Inhouse-Seminare

oder Firmen-Seminare

Das Seminar "Computerschreiben an einem Tag" vermittelt Ihren Mitarbeitern an einem Tag die Fertigkeit mit 10 Fingern blind am PC zu schreiben.

Sie brauchen keine Computer und keinen Computerraum für die Durchführung. Zum Inhouse-Seminar bringt der Trainer alles mit!

Vorteile Inhouse-Seminar "Computerschreiben"

  • an einem Tag das lernen, wozu sonst Wochen benötigt werden
  • ihre Mitarbeiter bleiben im gewohnten Umfeld
  • Mitarbeiter fehlen nicht länger als für die Seminarzeit
  • keine Reisekosten und Reisezeit
  • gegenseitiges Motivieren schafft Nachhaltigkeit
  • gemeinsames Lernerlebnis und
  • Weiterbildung als sichtbares Firmenengagement.

10-Finger-System - Aber warum bei Ihnen?

Extrem wichtige aber bisher unbeachtete und ungeahnte Details zum Schreiben am Computer. Durch diese Informationen zahlte schon so mancher Unternehmer das Seminar für seine Mitarbeiter ... und kommt gleich selbst mit!
Mehr zum möglichen Einsparpotenzial steht hier!

48.000 € einsparen

Wie Sie durch das Seminar "Computerschreiben an einem Tag" viel Geld einsparen können, erfahren Sie hier im Berechnungsbeispiel.


Investition für ein Inhouse-Seminar

  • Trainerhonorar
  • Teilnehmermaterial
  • Fahrtkosten
  • Unterbringungskosten für den Trainer (bei Bedarf)

Echte Zahlen bitte!

Sie bekommen eine konkrete Investitionssumme genannt für die Durchführung eines Inhouse-Seminars bei Ihnen vor Ort. Fordern Sie dazu ein individuelles Angebot an.

An einem Tag mit 10 Fingern schreiben lernen

An nur einem einzigen Tag das Schreiben am PC mit 10 Fingern lernen, das klingt zu schön, um wahr zu sein. Und doch ist es möglich. Am Ende des Seminars "Computerschreiben an einem Tag" können die Teilnehmer ohne auf die Tastatur zu schauen mit 10 Fingern endlich schreiben, wofür Sie bisher immer mit den Augen auf der Tastatur geblieben sind. Dadurch wurden viele Fehler gemacht und mussten zeitaufwändig korrigiert werden.

 

Diesen Mitarbeiter würden Sie sofort feuern

Ein Mitarbeiter erklärt Ihnen, dass Sie ihm drei Wochen im Jahr zur Verfügung stellen müssen, in denen er bewusst Fehler macht und diese wieder korrigiert. Sie würden ihn sofort rauswerfen. Wenn dieser Mitarbeiter aber nicht blind mit 10 Fingern am PC schreibt und eine Stunde am Tag am PC schreiben muss, dann tut er genau das. Aber er sagt es Ihnen nicht! Oder sind vielleicht Sie selbst dieser Mitarbeiter und Sie müssten sich selbst entlassen?

 

3 Wochen verlorene Arbeitszeit pro Jahr

Wenn ein Mitarbeiter, der am Tag nur eine Stunde am PC schreibt, durch das Beherrschen des 10-Finger-Systems seine Geschwindigkeit verdoppelt, dann spart er eine halbe Stunde pro Tag. Das sind 2 1/2 Stunden pro Woche, 10 Stunden im Monat, 120 Stunden pro Jahr.

Drei Arbeitswochen pro Jahr nur durch die Fertigkeit des 10-Finger-Systems eingespart. Und jetzt stellen Sie sich vor, dieser Mitarbeiter schreibt mehr als eine Stunde am Tag am PC. Rechnen Sie nicht - die eingesparte Zeit ist so unglaublich, dass Sie sich Vorwürfe machen, dieses Inhouse-Seminar nicht schon vorher in Ihre Firma geholt zu haben.

Und Sie selbst kommen vielleicht auch gleich mit.


"Aber ich tippe doch schon schnell"

Sie tippen bestimmt schon schnell am PC und benutzen auch nicht wirklich nur zwei, sondern mehr Finger, um Ihre Texte auf den Bildschirm zu zaubern. Starr schauen Sie auf die Tastatur, während Ihre Finger flink darüber huschen. Natürlich ist Ihnen auch klar, dass Sie den einen oder anderen Tipp-Fehler gemacht haben. Aber jetzt kommt er ... der wirkliche Zeitfresser!

Korrigieren - nicht schon wieder und dann so viel

Die Zeit geht Ihnen nicht beim Tippen verloren, sondern beim Korrigieren des Geschriebenen! Wieviel Zeit verwenden Sie dann noch einmal, um wirklich den Text zu bekommen, den Sie schon mit dem ersten Tippen haben wollten? Diese Zeit ist oft mehr, als Sie für die eigentliche erste Fassung des Textes eingesetzt haben.

 

Terroristenmethode - Jede Minute ein Anschlag

Eigentlich können Sie nur noch mit diesem Galgenhumor die falsche Benutzung (Tippen mit wenigen Fingern) von hocheffektiver teurer Technik (Arbeitsplatz-Computer) zurechtreden. So lachen alle mit und man ist doch wieder irgendwie geläutert. Aber blind mit 10 Fingern schreiben können Sie immer noch nicht. Auch wenn Sie das nächste Mal wieder die üblichen Witze hören.

Sie können das ändern - jetzt

Buchen Sie ein Inhouse-Seminar und fordern dafür ein individuelles Angebot an.